TheGrue.org


Schnee? Kein Problem?

Veröffentlicht: Dienstag, 10. Januar 2017

BSV rückt dem Schnee zu Leibe!

Da am Wochenende die ersten Testspiele durchgeführt werden sollen, ergriffen heute ein paar Fußballverrückte die Initiative und versuchten den Schnee vom Kunstrasen zu schieben. Kein einfaches Unterfangen wie das Bild und das Video beweisen,  Aber nicht nur mit Motorkraft konnte dem Schnee beigekommen werden, für die Feinarbeit war auch Muskelkraft gefragt.
Für diesen Einsatz und den folgenden bedanken wir uns ganz herzlich beim Autohaus Fleischer, Enduro Fleischer und der GEWO!

 

Sommercamp 2017

Veröffentlicht: Dienstag, 13. Dezember 2016

 

 

 Zur Anmeldung geht es hier lang!!

B-Jugend verliert 0:5 bei Handwerk Rabenstein

Veröffentlicht: Sonntag, 04. Dezember 2016

Es gibt heute nicht viel zu schreiben. Das Ergebnis sagt alles. Wenn man in der ersten HZ 4 Tore bekommt und nach vorne nichts Zwingendes zustande bringt, weil einige Spieler nicht auf dem Platz waren, ist das Ausrufezeichen an uns alle. Die 2. Halbzeit war den Verhältnissen entsprechend ok.  Sport frei. (R. Adorjan)

1. Mannschaft - Das Wichtigste ist das Ergebnis!

Veröffentlicht: Sonntag, 04. Dezember 2016

Einen ganz wichtigen Heimsieg erreichte unsere 1. Mannschaft mit 2:1 (HZ 0:1) gegen den TSV IFA Chemnitz. Nach einer äußerst schwachen 1. Halbzeit, bei der es auch 0:3  hätte stehen können und nur ein Lattenknaller von Kutzke aus Sicht des BSV für ein Highlight sorgte, steigerte sich unsere Elf in den zweiten 45 Minuten. Durch Tore von Hartwig (nach Freistoßvorlage) und P. Kolditz (nach Einwurf und schöner Einzelleistung) gewann unsere Erste letztendlich nicht unverdient. Den ausführlichen Spielbericht bitte auf Facebook/BSV Gelenau nachlesen. Für die verbleibenden Punktspiel und Hallenturniere sowie Hinweise auf den Beginn der Rückrunde bitte auf "Weiterlesen" klicken.

Weiterlesen: 1. Mannschaft - Das Wichtigste ist das Ergebnis!

B-Jugend siegt 2:0 gegen Concordia Schneeberg

Veröffentlicht: Samstag, 26. November 2016

In unserem letzten Heimspiel der Saison trafen wir auf einen starken Gegner. Vor allem spielerisch waren unsere Gäste besser, was die eigene Leistung aber nicht schmälern soll. Wir sind ganz stark ins Spiel gekommen und nach 10 min stand es 2:0. Fein herausgespielt und Tom Seifert eiskalt verwandelt. Da kommt man aber auch als Trainer ins schwitzen, weil das ja nun sehr zeitig ist. Die erste HZ war sehr gleichwertig und am 16ner war Schluss für unseren Gegner. Keine einzige Chance. Was natürlich auch mit auf die von den Jungs beliebte 3 Kette zurückzuführen ist.

In HZ 2 merkte man langsam, dass das Tempo der 1. Halbzeit allmählich seinen Tribut zollen sollte. Wir standen tief aber konnten vereinzelt noch Nadelstiche setzten. Torben scheiterte leider. Fazit: Rasandes und spannendes  Spiel, bei dem wir trotzdem als verdienter Sieger vom Platz gegangen sin! Stark so Jungs!!! Nächste Woche geht es wieder bei 0:0 los.

Sport frei! (R. Adorjan)